Wandern : Pfad der dunklen Biere

Die Bierwanderung Pfad der dunklen Biere ist eine abwechslungsreiche Wandertour von Pegnitz aus durch die östliche Fränkische Schweiz ins obere Tal des Roten Main nach Creussen. Auf der Tour liegen zwei Kleinbrauereien, unsere Hobbybrauerei und mit die drei besten selbstgebrauten dunklen Biere unserer Heimat.

Sowohl der Startort Pegnitz als auch der Zielort Creussen besitzen einen Bahnhof im Verkehrsverbund Grossraum Nürnberg (VGN). Man kann also bequem mit der Bahn anreisen, die Wanderung durchführen, dabei ein paar Bierchen trinken und ganz einfach wieder mit dem Zug nach Hause fahren.

Der Pfad der dunklen Biere ist 24 km lang und besteht überwiegend aus Wanderwegen, Flurbereinigungswegen, Waldwegen und Trampelpfaden ohne irgendwelche Kletterabschnitte. Für die Wanderung benötigt man ohne Rastzeiten mindestens 4,75 Stunden, man sollte diese Tageswandertour deswegen schon morgens um 9-10 Uhr beginnen.
Bis auf 2-3 kürzere Passagen lässt sich die Tour auch gut mit dem Mountainbike radeln, man benötigt dafür eine reine Fahrzeit von etwa 2,5 Stunden.

Wer die Bierwanderung auf 16 km verkürzen möchte, kann mit dem Bus Pegnitz-Lindenhardt/Trockau vom Pegnitzer Bahnhof aus direkt nach Büchenbach fahren und gleich sportlich mit der ersten Einkehr beginnen :)

Wanderroute

Hinweis

Der Bierwanderweg ist grösstenteils nicht beschildert und an einigen Punkten hat man keinen Netzempfang. Also am besten die GPX Datei aufs Handy laden UND auch immer die Anleitung ausgedruckt mitnehmen.

GPS Datei der Bierwanderung: GPX Datei
Wegbeschreibung mit mittelgrossen Bildern: Druck Version

Pegnitz

Die Route führt über den Pegnitzer Marktplatz und direkt an der Pegnitzquelle vorbei.
[Strecke: 1,6 km   Wandern: 20 min   Mountainbike: 12 min]

  1. Vom Bahnhof aus laufen wir nach rechts Richtung Pegnitzer Innenstadt
  2. Nach ca 200m führt der Gehsteig leicht nach rechts unten durch eine Fussgängerunterführung hindurch (Bild 1)
  3. Danach laufen wir immer gerade aus, über eine Ampel zum Anfang des Pegnitzer Marktplatzes
  4. Wir gehen den Marktplatz auf der rechten Seite hinauf und wieder hinunter (Bild 2). Achtung Einbahnstrasse, mit dem Mountainbike schieben oder vorher nach rechts in die Brauhausgasse abbiegen und so den Markt umrunden.
  5. Direkt hinter der Brücke über die Pegnitz biegen wir rechts in die Raumersgasse ein. Hier trifft die Fichtennohe auf den Abfluss der Pegnitzquelle und wird zum Fluss Pegnitz (Bild 3)
  6. An der Fussgängerampel passieren wir die Bundesstrasse B2/B85 und laufen etwa 10m nach links
  7. Noch vor der Gaststätte Zaußenmühle biegen wir rechts in den Fussgängerpfad ab, der uns direkt zur Pegnitzquelle führt (Bild 4)
  8. Wir verlassen die Pegnitzquelle über den kurzen Fusspfad nach rechts oben und laufen dann nach rechts die Strasse entlang
  9. Nach ca 50m biegen wir links in die Raumersgasse ab und laufen diese immer gerade aus den Berg hoch bis zum Ende der Strasse (Bild 5)
Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Bahnhof Fussgängerunterführung Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Markt Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Zusammenfluss Pegnitzquelle Fichtenohe Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Pegnitzquelle Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Raumersgasse Ende

Pegnitz zum Kleinen Kulm

Über Trampfelpfade und Feldwege wandern wir hoch zur Autobahn und auf der anderen Seite dann weiter bis zum Aussichtsturm auf dem Kleinen Kulm.
[Strecke: 3,9 km   Wandern: 55 min   Mountainbike: 30 min]

  1. Hinter der Raumersgasse läuft ein Schotterweg weiter, auf den wir nach ca 50m rechts abbiegen
  2. Bei der nächsten Weggabelung nach ca 500 m verlassen wir den Schotterweg und biegen nach links in einen Trampelpfad ab (Bild 1)
  3. Der Single Trail verläuft nun eine längere Strecke durch einen Tunnel aus Laubbäumen (Bild 2)
  4. Danach mündet dieser in einen Pflasterweg, an dem wir nach links und dann gleich wieder nach rechts oben abbiegen
  5. Nach fast 1km biegen wir an der nächsten Kreuzung vor den Windrädern links ab (Bild 3)
  6. Bei der zweiten Weggabelung nehmen wir den Feldweg, der im 45 Gradwinkel nach links oben führt
  7. Wir treffen auf eine Strasse die direkt an der Autobahn entlang verläuft, auf dieser gehen wir nach links und überqueren über die Brücke die Autobahn (Bild 4)
  8. Direkt dahinter verlassen wir die Strasse und biegen rechts in einen Schotterweg ab
  9. Dieser Weg läuft jetzt immer bergauf bis zum Aussichtsturm auf dem Kleinem Kulm, der mit 626 Meter die höchste Erhebung der Fränkischen Schweiz ist
Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Kleiner Kulm : 1 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Kleiner Kulm : 2 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Kleiner Kulm : 3 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Kleiner Kulm : Autobahnbrücke Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Kleiner Kulm : Aussichtsturm : 1 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Kleiner Kulm : Aussichtsturm : 2 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Kleiner Kulm : Aussicht : 1 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Pegnitz Kleiner Kulm : Aussicht : 2

Kleiner Kulm nach Büchenbach

In dieser Etappe laufen wir unter der Autobahn hindurch und ein Single Trail führt uns hinunter ins Tal zum ersten dunklen Bier.
[Strecke: 2,1 km   Wandern: 30 min   Mountainbike: 12 min]

  1. Vom Aussichtsturm laufen wir 20m den Weg zurück den wir gekommen sind
  2. Kurz bevor dieser steil nach unten fällt geht ein kleiner Trampelpfad nach links in den Wald hinein (Bild 1)
  3. Diesem folgen wir bis wir aus dem Wald hinaus kommen
  4. Einem Feldweg führt nun auf der linken Seite parallel zur Autobahn entlang
  5. Bei der ersten Autobahnunterführung laufen wir noch nicht hindurch, sondern gehen links entlang weiter
  6. Erst ca 400m später biegen wir in einer Linkskurve nach rechts in einen Trampelpfad ab und passieren die Autobahn durch eine schmale Fussgängerunterführung (Bild 2)
  7. Wir laufen den Weg bergab durch Wald und Wiese vorbei an einer kleinen Kapelle ins Tal nach Büchenbach (Bild 3)
  8. Dort kommen wir dann direkt an der Rückseite des Brauerei-Gasthof Herold heraus

Öffnungszeiten Brauerei-Gasthof Herold in Büchenbach

Mittwoch - Montag 9-24 Uhr, Dienstag Ruhetag

Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Kleiner Kulm Büchenbach : 1 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Kleiner Kulm Büchenbach : Autobahnunterführung Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Kleiner Kulm Büchenbach : Kapelle Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Kleiner Kulm Büchenbach : Brauerei-Gasthof Herold

Büchenbach nach Leups

Einer Teiletappe des offiziellen und ausgeschilderten Bierquellenwanderweg folgen wir zum zweiten dunklen Bier nach Leups.
[Strecke: 3,1 km   Wandern: 40 min   Mountainbike: 16 min]

  1. Von der Gaststätte Herold aus laufen wir links die Marktstrasse entlang
  2. Nach kurzer Zeit biegen wir nach rechts in die St.-Veigt-Berg Strasse ab
  3. Diese führt uns nach einer Linksbiegung steil nach oben aus dem Dorf Büchenbach heraus
  4. Bei einer Weggabelung laufen wir 90 Grad nach rechts weg (Bild 1)
  5. Der Feldweg verläuft in der Mitte des Hangs entlang bis zu einem Waldstück
  6. Bei einer Waldwegkreuzung (Bild 2) laufen wir gerade aus weiter und es geht nach ca 300m wieder steil bergab
  7. Auf offenen Gelände treffen wir auf eine einspurige Strasse, die wir nach links entlang gehen (Bild 3)
  8. Die Strasse führt an links oben stehenden Windrädern vorbei (Bild 4) und dann gleich wieder hinein in das nächste Waldstück
  9. Der Weg führt nun wieder bergauf und macht dabei an einer Stelle eine 180 Grad Linkskurve
  10. Oben angekommen passieren wir die Lichtung auf der rechten Seite und laufen dann die Strasse nach rechts hinunter ins Tal nach Leups (Bild 5)
  11. Wir gehen etwa 200m nach links ins Dorf hinein und finden auf der rechten Seite die Einfahrt des Brauerei-Gasthof Gradl

Öffnungszeiten Brauerei-Gasthof Gradl in Leups

Täglich 9-23 Uhr, Dienstag Ruhetag

Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Büchenbach Leups : 1 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Büchenbach Leups : 2 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Büchenbach Leups : 3 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Büchenbach Leups : 4 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Büchenbach Leups : 5 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Büchenbach Leups : Brauerei-Gasthof Gradl

Leups nach Schnabelwaid

Die unbeschilderte Route führt uns hauptsächlich durch ein Waldgebiet über die zweite Anhöhe der Wandertour nach Schnabelwaid.
[Strecke: 5,7 km   Wandern: 90 min   Mountainbike: 36 min]

  1. Wir laufen erst ein mal wieder nach links zurück zu der Strasse von der wir gekommen sind
  2. Aber diesmal nicht die Teerstrasse in den Wald hinauf sondern den Waldweg der nebendran bei der Parkfläche im 45 Grad Winkel nach links oben geht (Bild 1)
  3. Am Waldende biegen wir nach rechts ab und laufen noch etwa 100m den Waldrand nach oben
  4. Kurz vor Ende der Freifläche biegen wir nach links ab und laufen in einem Bogen hinunter Richtung Strasse
  5. Vor der Strasse gabelt sich der Weg noch mal und wir biegen nach rechts ab (Bild 2)
  6. Nach ca 100m mündet der Weg in die Strasse, wir überqueren diese, laufen 5m nach links und dann rechts in die Wiese hinein
  7. Nach 30m am Waldrand entlang beginnt eine ca 200m lange Querpassage durch den Wald (Bild 3)
  8. Danach laufen wir den Schotterweg nach links hinunter und überqueren den Bach Fichtenohe (Bild 4)

  9. Der Schotterweg macht eine Rechtskurve und danach eine Linkskurve, in dieser biegen wir nach rechts in den Wald ab (Bild 5)
  10. Der Waldweg gabelt sich sofort, wir laufen rechts runter
  11. Nach ca 200m bei der nächsten Gabelung wieder rechts runter laufen
  12. Bei der nächsten Gabelung laufen wir dann nach links weiter
  13. In einer leicht sumpfigen Passage passieren wir über Betonrohre den Brunnbach (Bild 6). Wer mit dem Mountainbike unterwegs ist darf hier mal schieben;-)
  14. Der etwas verwilderte Waldweg macht einen Linksbogen aufwärts und bei einer Wegverzweigung laufen wir gerade aus nach oben
  15. Nach ca 200m erreichen wir einen Laubbaumbereich (Bild 7) hinter dem wir dann nach rechts zur Lichtung gehen (mit dem Mountain Bike hier gerade aus weiterfahren)
  16. Die Lichtung laufen wir nun am Waldrand bis ganz nach oben (Bild 8)
  17. Wir kommen an eine Kreuzung und laufen da gerade aus (Bild 9)
  18. Der Weg führt nun über eine längere Strecke immer gerade aus nach oben durch den Wald (Bild 10)

  19. Aus dem Wald heraus laufen wir gerade aus über die Lichtung der Anhöhe (Bild 11)
  20. In der Mitte mündet der Weg in eine Schotterstrasse an der ein Jägerstand steht (Bild 12)
  21. Wir laufen weiter gerade aus bis zum Waldrand
  22. Noch vor der Gabelung der Schotterstrasse biegen wir rechts in einen Feldweg ab und danach sofort wieder links in den Wald hinunter (Bild 13)
  23. Der Waldweg trifft auf eine Schotterweg den wir gerade aus überqueren und auf der linken Seite über die Lichtung nach unten wieder in den Wald hinein (Bild 14)
  24. Beim zweiten kreuzenden Schotterweg biegen wir rechts ab, laufen diesen ca 200 Metern nach unten und biegen dann in einen unscheinbaren Weg links hinunter ab (Bild 15)
  25. Der Weg führt in einer leichten Rechtskurve nach unten und anschliessend nach links über einen Trampelpfad aus dem Wald hinaus
  26. Nun müssen wir den Flurbereinigungsweg nur noch gerade aus nach unten bis auf Schnabelwaid laufen (Bild 16)
  27. Der Weg endet an der Hauptstrasse von Schnabelwaid direkt gegenüber dem Biergarten des Landgasthof Freiberger

Öffnungszeiten Landgasthof Freiberger in Schnabelwaid

Montag Ruhetag, Dienstag ab 17:00 Uhr geöffnet, Mittwoch - Freitag ist von 11:00 Uhr - 14:00 Uhr und dann wieder ab 17:00 Uhr geöffnet, Samstag ab 17:00 Uhr geöffnet, Sonntag sind wir durchgehend für Sie da

Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 1 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 2 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 3 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 4 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 5 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 6 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 7 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 8 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 9 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 10 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 11 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 12 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 13 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 14 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 15 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : 16 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Leups Schnabelwaid : Landgasthof Freiberger

Schnabelwaid nach Craimoos

Eine Nebenstrasse führt uns nun in das Naturschutzgebiet Craimoosweiher und direkt an das Ufer des kleinen Sees.
[Strecke: 2,6 km   Wandern: 28 min   Mountainbike: 9 min]

  1. Vom Landgasthof Freiberger laufen wir rechts die Hauptstrasse entlang über den Schnabelwaider Markt an der Maria Magdalena Kirche vorbei (Bild 1)
  2. Wir treffen auf die Lindenharter Strasse und überqueren diese gerade aus in die Craimooser Strasse
  3. Diese Strasse führt uns nun aus dem Ort Schnabelwaid hinaus ins Naturschutzgebiet Craimoosweiher
  4. Wir laufen etwa 500m bis zu einer Kreuzung an der ein einzelner Hof steht und biegen dort rechts ab (Bild 2)
  5. Der Weg führt uns nun direkt ans See Ufer des Craimoosweiher (Bild 3)
  6. Wir folgen der Strasse wieder weg vom See bis fast zur Hauptstrasse B2/B85 und biegen kurz davor links in den Fahradweg ein (Bild 4)
  7. Nach etwa 200m durchqueren wir eine Fahrradwegunterführung (Bild 6). Wer mag kann vorher noch einen kurzen Abstecher nach links zum 100m entfernten Vogelbeobachtungsturm machen (Bild 7)
Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Schnabelwaid Craimoos : Maria Magdalena Kirche Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Schnabelwaid Craimoos : 2 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Schnabelwaid Craimoos : Craimoosweiher : 1 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Schnabelwaid Craimoos : Fahrradweg Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Schnabelwaid Craimoos : Craimoosweiher : 2 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Schnabelwaid Craimoos : Fahrradwegunterführung Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Schnabelwaid Craimoos : Vogelbeobachtungsturm Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Schnabelwaid Craimoos : Craimoosweiher : 9

Craimoos nach Creussen

Nach etwa einem Kilometer führt der Pfad der dunklen Biere hinunter ins naturbelassene Tal des Roten Main
[Strecke: 4,3 km   Wandern: 54 min   Mountainbike: 20 min]

  1. Der Fahrradweg nach Creussen verläuft nun etwa 500m leicht ansteigend bis wir auf gleiche Höhe mit der Bundesstrasse kommen
  2. Dort passieren wir bei einer Einbuchtung die Hauptstrasse schräg nach rechts auf die andere Strassenseite wo ein Forstweg beginnt (Bild 1)
  3. Wir laufen den Forstweg hinein in den Wald und gehen nach ca 20m unter einer Schranke hindurch (Bild 2)
  4. Nach 500m treffen wir auf einen anderen Forstweg und biegen dort nach links ab
  5. Etwa 200m weiter geht auf der linken Seite ein kleiner, kaum zu erkennender Trampelpfad ab (Bild 3)
  6. Dieser Single Trail verläuft 20m gerade aus nach unten und macht dann eine 90 Grad Biegung nach rechts zum Endpunkt eines weiteren Forstwegs.
  7. Direkt an diesen Endpunkt führt auf der linken Seite ein Trampelpfad mehrere Stufen hinab zum Roten Main und wir überqueren die Engstelle über einen grossen Schrittstein (Bild 4,5).
  8. Der Pfad verläuft nun ein kurzes Stück auf der linken Seite des Roten Main entlang und quert an einer sehr seichten Stelle den Zufluss Kaibach (Bild 6).
  9. Danach verläuft der Pfad noch ca 50m leicht nach oben bis zu breiteren Forstweg an dem wir nach rechts abbiegen
  10. Nach 200m geht auf der linken Seite ein schmaler Trampfelpfad geradeaus weiter, der leicht oberhalb der Main Aue entlang verläuft (Bild 7)
  11. Nach einem leicht sumpfigen Teil mündet der Pfad in eine Abschnitt mit einigen gefällten Bäumen die wir übersteigen müssen (Bild 8). Wer mit dem Mountainbike die Tour fährt, muss sein Fahrrad hier ca 100m tragen.
  12. Der Waldpfad verläuft nun leicht nach unten und dann einige hundert Meter immer zwischen Waldrand und Roter Main Niederung entlang (Bild 9,10)

  13. Wir stossen auf den breiteren Naturlehrpfad im oberen Rotmaintal der Stadt Creussen, der mit Schautafeln untermalt ist (Bild 11)
  14. Diesen laufen wir gerade aus und überqueren nach ca 150m über eine Betonbrücke den Tiefenbach
  15. Kurz dahinter treffen wir auf ein Häuschen mit kleineren Fischweihern (Bild 12)
  16. Macht man hier einen Abstecher 5m nach links oben, findet man die Theresienquelle Erl-Brünnlein (Bild 13)
  17. Der Schotterweg führt nun leicht bergauf bis zu einer Teerstrasse des Creussener Stadtteil Bühl
Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 1 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 2 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 3 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 4 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 5 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 6 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 7 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 8 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 9 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 10 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 11 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : 12 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Craimoos Creussen : Theresienquelle Erl-Brünnlein

Creussen

Ein kurzes Stück zur Pilsbar Alte Schmiede, wo wir unser selbstgebrautes Creussen Dunkel ausschenken und im letzten Stück gehts dann zum Endpunkt dem Creussener Bahnhof.
[Strecke: 1,7 km   Wandern: 20 min   Mountainbike: 7 min]

  1. Wir laufen vorbei am Bühler Schloss (Bild 1) die Teerstrasse entlang, welche dann eine 180 Grad Rechtskurve macht
  2. Am Ende der Strasse geht es den Fussgängerweg Birkenweg links nach unten (Bild 2)
  3. Wir passieren den Roten Main über das Wehr (Bild 3,4,5) und treffen auf den Hintermühlweg, wo wir nach rechts abbiegen
  4. Diese Strasse laufen wir nun ca 500m entlang, dabei ein Stück vorbei an der Creussener Stadtmauer (Bild 6) und landen direkt bei der Gaststätte Maisel bzw unserer Brauerei Creussen Bräu

  5. Bei der gegenüberliegenden Pilsbar Alte Schmiede (Bild 7) queren wir die Hauptstrasse B2/B85 und laufen die gegenüberliegende Zufahrt zum Strohmuehlweiher hinein (Bild 8)
  6. Der Weg führt uns am Strohmühlweiher (Bild 9) entlang, biegt dann nach rechts ab, wo er über ein weiteres Wehr den Schwarzbach überquert (Bild 10,11)
  7. Es geht nun nach links ein kurzes Stück die Strasse hoch und dann einen Fussweg gleich wieder runter zum Schwarzbach (Bild 12)
  8. Nach 20m direkt am Bach entlang kommen wir an eine Brücke die wir nach links überqueren
  9. Wir laufen die Strasse etwa 200m hoch und kommen zur Neuhofer Strasse
  10. Dort laufen wir links und gleich wieder rechts die Theodor-Künneth Strasse runter bis zum Creussener Kreisel
  11. Wir biegen nach rechts ab in die Bahnhofstrasse und gehen auf der linken Seite entlang vorbei am Creussener Rathaus (Bild 13)
  12. Nach ein paar hundert Meter verläuft die Strasse in einer Rechtskurve nach oben zum Bahnübergang (Bild 14), wo sich auch die Fahrkartenautomaten befinden

Öffnungszeiten Alte Schmiede

Täglich ab 19 Uhr, Dienstag Ruhetag
Besondere Öffnungszeiten nach Absprache möglich

Übernachten kann man in Creussen im Gästehaus der Gaststätte Im Gärtlein.

Location : Oberfranken : Creussen : Gebäude : Bühler Schloss Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Creussen : Birkenweg Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Creussen : Roter Main Wehr : 1 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Creussen : Roter Main Wehr : 2 Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Creussen : Roter Main Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Creussen : Hintermühlweg Stadtmauer Location : Oberfranken : Creussen : Gaststätte : Pilsbar Alte Schmiede Location : Oberfranken : Creussen : Weiher : Strohmühlweiher Zufahrt Location : Oberfranken : Creussen : Weiher : Strohmühlweiher Location : Oberfranken : Creussen : Fluss : Schwarzbach Wehr Fussgängerbrücke Location : Oberfranken : Creussen : Fluss : Schwarzbach Location : Oberfranken : Creussen : Fluss : Schwarzbach Fussweg Vogelhöhe Location : Oberfranken : Creussen : Gebäude : Rathaus Outdoor : Wandern : Fränkische Schweiz : Pfad der dunklen Biere : Creussen : Bahnhof Zugang

Creussen Bräu

Wir brauen unser Bier Creussen Dunkel nur rein hobbymässig und den Winter über pausieren wir ganz. Probieren könnt ihr unser Dunkles somit erst so ab Mai/Juni bis Januar/Februar.
Wegen unserer sehr kleinen Ausstossmenge, kann es aber auch vorkommen, dass mal nichts mehr da ist. Am besten ihr fragt einfach mal kurz per WhatsApp oder SMS bei mir an 0151 / 407 457 28.

Ansonsten viel Spass bei der Bierwanderung :)

Community rund ums flüssige Gold

LoginAnfahrtImpressum

Bier Probe

OutdoorWandernFränkische SchweizPfad der dunklen Biere
Willkommen bei Bier Probe
Realität ist eine Illusion
die durch Mangel an Alkohol
hervorgerufen wird