Neu

Johnny 15-07-2014 08:41

Aus einer Lagerhalle in Krefeld haben Unbekannte 300.000 Liter Bier gestohlen. Die Menge entspricht zehn voll beladenen Lastzügen. Zeugen hätten verdächtige Lkw in Richtung Duisburg rollen sehen, berichtet die Polizei und fragt: "Wem ist eine größere Menge Bier aufgefallen?"

War das vielleicht der große Fußball-Durst? Bisher unbekannte Täter haben aus einer Lagerhalle auf der Westpreußenstraße in Krefeld 300.000 Liter Bier mitgehen lassen. Das entspricht zehn Lastzügen voll beladen mit Gerstensaft, berichtet die Polizei am Dienstag.

Demnach hebelten die Täter ein Gartentor auf und gelangten so auf die Rückseite des Gebäudes. Dort versuchten sie zunächst eine Tür aufzubrechen. Als dies misslang, hebelten sie die Eingangstür des Gebäudes auf. Durch einen Bürotrakt gelangten sie in die Lagerhalle. Von dort transportierten die Täter diverse Bierpaletten ab. Weitere Paletten wurden für einen möglichen erneuten Abtransport bereit gestellt.
Zeugen beobachteten verdächtige Ladearbeiten

Bereits am vergangenen Donnerstag sind laut Polizei verdächtige Ladearbeiten auf dem Gelände beobachtet worden: Zeugen gaben an, dass Zugmaschinen mit Aufliegern beladen wurden und sich dann entfernten. In kurzen Zeiträumen kamen sie wieder zurück zur Lagerhalle und wurden erneut beladen. Weitere Zeugen beobachteten, diese Lkw auf der A 40 in Fahrtrichtung Duisburg gesehen zu haben. Deshalb vermutet die Polizei, dass die Lastwagen dort entladen wurden und dann wieder zurück zur Westpreußenstraße fuhren.

www.derwesten.de/staedte/duisburg/diebe-stehlen...

Johnny 15-07-2014 08:42

Scheint hab ne gute Party verpasst

Johnny 20-07-2014 05:42

Polizei findet 300.000 Liter gestohlenes Bier

Krefeld. 300.000 Liter Bier, gestohlen in Krefeld einen Tag vor dem WM-Finale, sind wieder da. Polizei und Zollfahnder haben die hunderttausenden Dosen und Flaschen auf insgesamt 418 Paletten in einem Versteck in Rheinland-Pfalz entdeckt.

Trotz des WM-Finales sei die Beute auf den ersten Blick noch vollständig, teilte eine Sprecherin des Zollfahndungsamtes Essen mit. Es sei gelungen, die Fahrtroute der Lastzüge bis zum Versteck zu ermitteln.

Die Ermittler haben einen Täterkreis im Visier, Festnahmen gab es jedoch noch nicht. Einen Tag vor dem Endspiel der Fußballweltmeisterschaft war das Bier aus einer Lagerhalle in Krefeld verschwunden. Die Diebe setzten dazu nach Schätzungen des Zolls bis zu 15 Sattelzüge ein. „Das war nicht unbedingt eine Nacht- und Nebelaktion.“

حب 29-07-2014 09:10

حب 29-07-2014 09:11

هاى

300.000 Liter Bier gestohlen

Community rund ums flüssige Gold

LoginAnfahrtImpressum

Bier Probe

Willkommen bei Bier Probe
Realität ist eine Illusion
die durch Mangel an Alkohol
hervorgerufen wird