Kühlung : Cibin Fasskühler ESKIMO HO3

Wegen eines Pächterwechsels konnten wir aus dem Borracho, dem ältesten Partykeller Bayreuths, im Januar 2017 unsere neue Schatzkiste den Cibin Fasskühler ESKIMO HO3 günstig erwerben.

Über 3 Monate hinweg restaurierten wir den XXL Fasskühler in dem wir ihn gründlich reinigten, die Edelstahlflächen wieder aufbereiteten und neue Füsse montierten. Nun können wir bis zu 42 Kisten Bier gleichzeitig kühlen und somit mehrere 80 Liter Sude auf einmal einlagern.

Daten

Erfahrungsbericht

Der Cibin Fasskühler ESKIMO HO3 ist ein sehr grosser FK10 Fasskühler, dessen Kapazität mit 42 Kisten Bier ausreichend für mehrere 80 Liter Sude ist.

Im Vergleich zu unserem Kühlraum in der Gaststätte Alte Schmiede merkt man aber auch klar die Nachteile. Den Kühlraum konnte man aufrecht begehen und mehrere Kisten übereinander stapeln. So waren die 8 Kisten pro Sud immer auf 2x4 Bierkästen aufgeteilt. Beim Fasskühler kann man nur 3 Kisten übereinander stapeln und es ist doch einiges Geschiebe in gebückter Haltung notwendig.

Obwohl das Aggregat des Fasskühlers nur 450 Watt Leistung hat, verbrauchen wir in den heissen Sommer Monaten 5-6 KWh pro Tag um unser Bier bei ca 5 Grad zu lagern. Somit muss man Kosten von bis zu 50 EUR pro Monat einkalkulieren. Vorteilhaft wäre, wenn man den Fasskühler in einen kühlen Keller aufstellen könnte.

Bilder

Bier Brauen : Technik : Kühlung : Cibin Fasskühler ESKIMO HO3 : 1 Bier Brauen : Technik : Kühlung : Cibin Fasskühler ESKIMO HO3 : 2 Bier Brauen : Technik : Kühlung : Cibin Fasskühler ESKIMO HO3 : 3 Bier Brauen : Technik : Kühlung : Cibin Fasskühler ESKIMO HO3 : 4 Bier Brauen : Technik : Kühlung : Cibin Fasskühler ESKIMO HO3 : 5

Community rund ums flüssige Gold

LoginAnfahrtImpressum

Bier Probe

BrauenTechnikKühlungenCibin Fasskühler ESKIMO HO3
Willkommen bei Bier Probe
Realität ist eine Illusion
die durch Mangel an Alkohol
hervorgerufen wird