Gärbottich : Speidel Getränkefass 60 Liter

Den Gärbottich Speidel Getränkefass 60 Liter setzten wir das erste mal bei unserer Brauanlage Ashley ein. Der Gärbehälter überzeugt vor allem durch seine gute Qualität und den grossen luftdichten Deckel.

Daten

Erfahrungsbericht

Für die Hauptgärung ist das Speidel Gärfass sehr gut geeignet. Aufgrund des Durchmessers passt dieser Gärbehälter in einen Kühlschrank rein. Auch die aussen liegenden Tragegriffe sind viel griffiger als die Muldengriffe bei anderen Gärbottichen.

Der Deckel besteht aus mehreren Laschen und läst sich mit einer Kunststoffschnalle einfach und absolut dicht verschliessen. Etwas fummilig ist es allerdings wenn man die Schnalle, wieder in die Laschen einfädeln muss. Bei leeren Fass ohne Gegengewicht ist es etwas schwieriger den Deckel zu öffnen.

Der wassergefüllte Spundapperat Aufsatz bindet das gebildete CO2 komplett.

Die grosse Öffnung ermöglicht einen sehr guten Zugang mit der Fassbürste ins Fassinnere. Der unebene Fassboden ist das einzig wirkliche Negativkriterium. Ein ebener Fassboden würde die entnahme der Resthefe nach dem Abfüllen als auch das Reinigen erheblich vereinfachen.

Der Auslaufhahn sitzt etwas höher, beim Abfüllen ist es deshalb zum Schluss notwendig, das Gärfass zu kippen. Die Aufschrift für den offenen und geschlossenen Zustand des Auslaufhahns ist leider auch nicht gut zu erkennen. Sehr gut ist, dass man den Hahn komplett abschrauben kann, wodurch er sich einfach reinigen und desinfizieren lässt.

Bilder

Bier Brauen : Technik : Gärbottich : Speidel Getränkefass 60 Liter Bier Brauen : Technik : Gärbottich : Speidel Getränkefass 60 Liter : Fassboden

Community rund ums flüssige Gold

LoginAnfahrtImpressum

Bier Probe

BrauenTechnikGärbotticheSpeidel Getränkefass 60 Liter
Willkommen bei Bier Probe
Realität ist eine Illusion
die durch Mangel an Alkohol
hervorgerufen wird