Sude 2021

Datum Sud Wasser
Malz
Vorderwürze
Gesamtwürze
Hopfen Stammwürze Hefe Schlauchen
Endwürze
Liter
Alk
Info
04.12. Nina
Dunkel
52
10240m 7000p 890cd 300f
22,6
12,6
A-HP80 7,3
A-HP70 7,3
12,5 LS1000 4,2
-
68
4,7

- Malz war diesmal wieder schön fein - Malzmenge passt sehr gut für unsere Ziel Stammwürze - die offene Gärung verlief richtig gut - Tag 1 bis 3 Würze bei 4 Grad kalt gestellt um 10 Grad Flüssigkeitstemperatur hinzubekommen - Danach Gärkammer Heizung nur auf Frost (Sternchen) stellen, bei 11 Grad wieder ausschalten - am Tag 3+4 wurde Schaum mit Hopfenharze abgehoben - Gärung nach 6 Tagen fertig, nächstemal 100ml weniger Hefe um Samstag schlauchen zu können - Etwas zu malzig im Geschmack, wieder zurück auf Ursprüngliche Malzmenge

23.10. Vanessa
Dunkel
52
10683m 7304p 926cd 316f
23,8
13,8
A-HP80 7,3
A-HP70 7,3
14,4 LS800 4,6
-
67
5,5

- Malz war etwas grob - Stammwürze zu stark ausgefallen => weniger Malz - Gärtemperatur schwierig zu erreichen => anfangs kühler (Stufe 3,5, dann wärmer stellen (Stufe 2,5) - Hautgärung dauerte fast 2 Wochen => mehr Hefe

11.09. Katharina
Dunkel
52
10683m 7304p 926cd 316f
22,5
13,2
A-HP80 7,3
A-HP70 7,3
13,2 LS1000 4,1/4,4
-
72
5,3

- Mehr Malz für höhren Alkoholwert genommen - Hochheizen dauerte diesmal sehr lange - Stammwürze dadurch stärker - Brauerei Hefe bei 10 Grad angekommen - Fasskühlerstufe 1,9 - Offene Gärung in der Wanne hat auch funktioniert - Super Schaum, feinporig und beständig

24.04. Margarita
Dunkel
52
9800m 6700p 850cd 290f
21,8
12,0
A-HP80 7,3
A-HP70 7,3
12,0 WL-PL
WLP800
200
4,3/6,0
-
69
4,5

- Müssen den Malzanteil etwas erhöhen um mehr Stammwürze rauszuholen - Abpumen in die neue Gärwanne über Trubfilternetz + Klammern funktionierte sehr gut - Umpumpen von Gärwanne in die Lagerfässer mit den beiden Acrylplatten funktionierte sehr gut - Gärung in der Gärwanne verlief schlecht und bekamen nur Endwürze von 6% hin :( - Müssen das nochmal probieren, wenn wir die untergärige Hefe haben. - vom Alkoholgehalt ist mit 0,1% aber wenig Unterschied

27.02. Lilly
Dunkel
52
9800m 6700p 850cd 290f
21,0
11,9
A-HP80 7,3
A-HP70 7,3
11,9 WL-PL
WLP800
200
3,96/4,36
-
65
4,4

- Erste Gärfass perfekte Endwürze erwischt - Zweite Gärfass musste Sonntag abend etwas zu früh geschlaucht werden - Neue Technik mit Absaugen beim Schlauchen verlieren wir momentan noch zu viel Bier

02.01. Hilda
Pils
57
15300p
18,0
10,8
B-HM62 12,4
A-HP58 7,3
12,1 WL-PL
WLP800
210
3,33/3,65
-
70
5,1

- Beide Lagerfässer gären gut nach - Super feinporiger Schaum, geil, etwas zuviel - klares Bierchen, keine Hefe Trübung - Scheint das Absaugen des unbewegten Jungbieres ist besser als das Schlauchen - Spritzigkeit fehlt etwas, also Schaum gut, aber Kohlensäure zu wenig - vielleicht noch nen Tick mehr Bitterhopfen

411

Malz

Hopfen

A
Aroma Hopfen
B
Bitter Hopfen
HM
Hallertauer Magnum
HP
Hallertauer Perle

Hefe

LS
Brauerei Gradl / Leups
GBL
German Bock Lager
PL
Pils Lager
WL
White Labs

Amazon

Hallertauer Perle

Pilsner Malz

Münchner Malz

Caramel Malz

Malzmischung

Community rund ums flüssige Gold

LoginImpressum

Bier Probe

202220212020201920182017201620152014201320122011
BrauenProduktionSude2021
Willkommen bei Bier Probe
Realität ist eine Illusion
die durch Mangel an Alkohol
hervorgerufen wird